Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Globales Lernen - Verbraucherfragen - Nachhaltige Entwicklung
Seite 1 von 2

Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche. Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürgerinnen und Bürgern in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können. Im Rahmen des Pilotprojekts gesundaltern@ wird eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen aus dem digitalen Gesundheitswesen veranstaltet. Seien Sie aktiv dabei, diskutieren Sie mit und informieren Sie sich:

Fit mit Serious Games: Digitale Spiele für Kopf und Körper

Mit Spielen dem Gedächtnis, der Koordination und dem Körper etwas Gutes tun: Das sollen "Serious Games" können und zwar digital. Dr. Patrick Fissler zeigt Ihnen praxisnah, was mit diesen Spielen möglich ist und gibt Tipps zum Ausprobieren.

Referent: Dr. Patrick Fissler, Forschungspsychologe, Psychiatrische Dienste Thurgau

Und so funktioniert‘s:

- Melden Sie sich bei uns unter www.vhsmgh.de an, der Vortrag ist gebührenfrei.
- Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum YouTube Livestream und zur digitalen Pinnwand.
- Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer.

Erklärvideo:

Damit auch Menschen mit wenig online-Erfahrung an den digitalen Veranstaltungen des Projekts teilnehmen können, wurde ein Erklärvideo erstellt. So können sich die Teilnehmenden vorab in Ruhe mit den verwendeten Tools auseinandersetzen.
So nehmen Sie an unseren digitalen Veranstaltungen teil: https://youtu.be/Kw8-h_r7JHc

Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürgerinnen und Bürger in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Anmeldung möglich Einweisung in den Obstbaumschnitt

(Weikersheim, ab Sa., 8.5., 10.00 Uhr )

Obstbäume sind Kulturpflanzen, die unsere Pflege benötigen, um dadurch stabil zu wachsen und uns leckere Früchte zu bescheren. Grundvoraussetzung dafür ist die Förderung der Stammverlängerung, die Anordnung der Leitäste und eine ideale Verteilung des Fruchtgehölzes. Der richtige Schnitt verhindert unnötiges Treiben von Wasserschossen. So erreicht man einen idealen Saftfluss, es entsteht ein stabiles Grundgerüst des Baumes. Außerdem kann dadurch ein Abreißen von Ästen und der Befall von Parasiten wie Pilzen, Flechten, Keimen usw. verhindert werden. Treffpunkt ist der Sportplatz in Laudenbach. Es kann das eigene Werkzeug mitgebracht werden.

Anmeldung möglich Vogelstimmenwanderung mit der Naturschutzgruppe

(Igersheim, ab So., 9.5., 6.00 Uhr )

Mitte Mai besteht die größte Chance, sehr viele gesangsaktive Vögel zu hören. Während der Führung werden die verschiedenen Vogelstimmen erläutert und es wird auch allgemein auf naturkundlich Interessantes hingewiesen. Die Rundwanderung beginnt an der Tauber, führt durch den Talgrund, dann durch Streuobst hinauf in den Roggenberg und über die Wacholderheide sowie Burg Neuhaus wieder zum Ausgangspunkt zurück. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Die Mitnahme eines Fernglases ist von Vorteil. Treffpunkt: 06.00 Uhr, Parkplatz unterhalb der Tauberbrücke in Igersheim.

Anmeldung möglich Kräuterwanderung

(Weikersheim, ab Sa., 15.5., 15.00 Uhr )

Wandern erfreut sich in allen Altersstufen einer immer größeren Beliebtheit. Denn man muss nicht weit fahren, um beim Wandern die Natur in ihrer Vielfalt zu erleben. Besonders das Taubertal ist ein Wanderparadies, das direkt vor der Haustüre liegt. Dabei gibt es viel zu entdecken: Im Wald, auf Wiesen und am Wegesrand wachsen viele natürliche Helfer, die bereits seit jeher als Nahrung und Medizin genutzt werden können. Aber um welche Pflanzen handelt es sich, welche sind essbar, welche vielleicht sogar giftig? Auf der geführten Wanderung mit der Kräuterpädagogin Luise Denninger lernen Sie heimische Kräuter kennen und erfahren, welche Geschmacksvielfalt in ihnen steckt. Sie erhalten Informationen darüber, wie und wo man verschiedene Kräuter finden kann, wie man sie bestimmt und wie man sie in der heimischen Küche anwenden kann. Kosten für Lehrmaterial (ca. 2,00 EUR pro Person für Rezepte) werden direkt mit der Kursleitung abgerechnet.
Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche. Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürgerinnen und Bürgern in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können. Im Rahmen des Pilotprojekts gesundaltern@ wird eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen aus dem digitalen Gesundheitswesen veranstaltet. Seien Sie aktiv dabei, diskutieren Sie mit und informieren Sie sich:

Telemedizin: Fernbetreuung und Fernüberwachung

Telemedizin bedeutet, dass ohne Zeitverzug und über weite Strecken hinweg eine ärztliche oder pflegerische Betreuung von Patientinnen/Patienten stattfinden kann. Das kann zum Beispiel eine Therapie, Diagnostik oder Beratung sein. Zur Überbrückung der Distanz kommen Kommunikationstechniken zum Einsatz. Im Mittelpunkt des Vortrages steht dabei die Telemedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus und welche Chancen Telemedizin z. B. Menschen mit einer chronischen Erkrankung bietet. Nach einem Krankenhausaufenthalt können so zu Hause Vitalwerte überwacht werden und eine Begleitung durch das Team des Telemedizinischen Zentrums Sicherheit und einen besseren Umgang mit der Erkrankung bieten.

Referent: Benjamin Finger, Leiter Telemedizin Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

Und so funktioniert‘s:

- Melden Sie sich bei uns unter www.vhsmgh.de an, der Vortrag ist gebührenfrei.
- Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum YouTube Livestream und zur digitalen Pinnwand.
- Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer.

Erklärvideo:

Damit auch Menschen mit wenig online-Erfahrung an den digitalen Veranstaltungen des Projekts teilnehmen können, wurde ein Erklärvideo erstellt. So können sich die Teilnehmenden vorab in Ruhe mit den verwendeten Tools auseinandersetzen.
So nehmen Sie an unseren digitalen Veranstaltungen teil: https://youtu.be/Kw8-h_r7JHc

Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürgerinnen und Bürger in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

freie Plätze Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung

(Weikersheim, ab Fr., 21.5., 18.00 Uhr )

Die Lerche singt (noch), die Nachtigall schlägt schon und der Kuckuck ruft vereinzelt - wie seit vielen Jahren schon lädt die Naturschutzgruppe Taubergrund im Mai zur Vogelstimmenführung ein, dieses Jahr auch in Kooperation mit der vhs Weikersheim. Peter Mühleck wird bei einer Rundwanderung auf die gefiederten Sänger an den Hängen des Vorbachtals aufmerksam machen und die einzelnen Stimmen erläutern. Auch was so grünt und blüht am Wegesrand, wird Gegenstand der ca. zweistündigen Führung sein. Festes Schuhwerk und die Mitnahme eines Fernglases werden empfohlen.
Alle reden über Quinoa und Goji-Beeren. Aber gibt es nicht auch heimische Lebensmittel, die dasselbe können, wenn nicht mehr? Was ist mit Hirse, Leinsaat, Hanf und Holunder? Wie koche ich kreativ und nachhaltig im Sinne von Slow Food? Mit wenig Müll und wenig Co2? Ohne klassische Rezepte und erhobenen Zeigefinger, sondern kreativ, regional und produktorientiert - so macht Kochen Spaß! In Kooperation mit Slow Food Chef Alliance Deutschland
Eine Anmeldung gilt für die ganze Familie. Die Rücktrittsfrist endet 8 Tage vor Kursbeginn.

So bekommen Sie Ihre Reiseunterlagen:


Mit der Anmeldung erhalten Sie eine Einkaufsliste. Dort finden Sie auch Hinweise darauf, was Sie ggfls. schon im Vorfeld vorbereiten sollten. Den Zugangslink zum Video-Kursraum erhalten Sie mit der Anmeldung. Wir freuen uns darauf, Sie schon 30 Minuten vor Beginn (17.30 Uhr) zu begrüßen, um ein bisschen zu plaudern, anzustoßen und einander schon mal kennenzulernen. Das eigentliche Kochevent beginnt dann um 18 Uhr.

Dieser Kurs findet auf der digitalen Plattform Zoom statt. Damit technisch auch alles funktioniert, beachten Sie bitte folgenden Hinweis:
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung (mind. 18 Mbit/s Download, 2 Mbit/s Upload), einen Computer mit Kamera, Mikro und Lautsprechern bzw. ein Headset. Alternativ ein Tablet oder ein Smartphone. Für eine aktive Teilnahme ist die Bereitschaft zur Nutzung der Kamera und des Mikrofons Voraussetzung.
Wir empfehlen im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: https://www.zoom.us/test

Aus der Veranstaltungsreihe "Zusammen isst man weniger allein" in Kooperation mit 7 Volkshochschulen aus ganz Deutschland.

Anmeldung möglich Deutsche Weine

(Bad Mergentheim, ab Mi., 9.6., 20.00 Uhr )

Was unterscheidet einen Riesling aus dem Rheingau von einem Riesling, der an der Mosel gewachsen ist? In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete. Doch was macht die Weine unserer Heimat so einzigartig: Dieser Frage wollen wir zusammen mit dem Winzer und Techniker für Kellerwirtschaft und Weinbau nachgehen. Erleben Sie die wunderbare Welt des Weinbaus in Theorie und Praxis (Verkostungstraining mit 6 Weinbeispielen).
Fahrradpannen sind immer ärgerlich. Vor allem, wenn niemand da ist, der sie beheben kann. Gut, wenn man dann das "kleine Einmaleins des Pannenservice" selbst beherrscht. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer unter fachmännischer Anleitung, wie man das eigene Fahrrad nach einer Panne wieder fahrtüchtig bekommt. Dieser Workshop findet bei jedem Wetter statt! Bei schlechtem Wetter ist es möglich, den Kurs nach drinnen zu verlegen. Das Material wird vom Dozenten gestellt.
Der Slogan "Geiz ist geil" ist in aller Munde seitdem eine Kette von Elektronik-Fachgeschäften damit in den 2000er-Jahren Werbung gemacht hat. Aber ist "billig" und "immer billiger" wirklich so erstrebenswert? Insbesondere die Auswirkungen dieser Marktstrategie auf die Länder des globalen Südens werden immer wieder kontrovers diskutiert. Eine Alternative können die "Weltläden" bieten. In diesen Fachgeschäften gibt es nur fair gehandelte Lebensmittel und Handwerkswaren aus den Ländern des Südens. Der Weltladen Bad Mergentheim wird komplett von Ehrenamtlichen betrieben und von einem gemeinnützigen Verein getragen. In einer Führung durch den Weltladen Bad Mergentheim erfahren Sie, ob fair gehandelte Waren eine Alternative zu den vorherrschenden Marktstrategien und vielleicht sogar eine Art "Hilfe zur Selbsthilfe" sein können. Die Führung findet im Weltladen in der Zaisenmühlstraße 3 in Bad Mergentheim statt. Anmeldung bis zum 15.03.2021 erforderlich!
Seite 1 von 2
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Bad Mergentheim

Marktplatz 1
97980 Bad Mergentheim

Tel.: 07931/ 57-4300
Fax: 07931/ 57-4907
E-Mail: vhs@bad-mergentheim.de

Anfahrt planen

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:  9 bis 13 Uhr

sowie Dienstag:      14 bis 16 Uhr

und Donnerstag:    14 bis 18 Uhr

In den Schulferien:

Montag bis Freitag:  9 bis 12 Uhr

Bad Mergentheim
Grundbildung
VHS Lernportal
Verband Baden-Württemberg