Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Geschichte, Zeitgeschichte

Anmeldung möglich Die Etrusker - Exkursion nach Karlsruhe

(Bad Mergentheim, ab Di., 27.2., 8.30 Uhr )

Aktuelle Forschungen werfen ein neues Licht auf die rätselhafte Zivilisation der Etrusker: ein blühendes Städtewesen und eine vielfältige Alltagskultur bezeugen Wohlstand und Lebensfreude, Kunstwerke von eigenwilliger Ausdrucksstärke die Liebe zur Schönheit. Prachtvolle Heiligtümer und monumentale Gräber mit farbenfrohen Wandmalereien sowie kostbaren Grabbeigaben geben Aufschluss über die Religiosität der Etrusker. Zahlreiche spektakuläre Exponate und Neufunde sind erstmals in Deutschland zu sehen. Im Rahmen der 'Akademie am Vormittag' bietet die vhs eine geführte Exkursion mit Frau Dr. Altenmüller zur Ausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe an. Weitere Interessierte können gerne an dieser Fahrt teilnehmen. Abfahrt in Bad Mergentheim ist um 8:30 Uhr am Busparkplatz, oberhalb des Parkhauses Altstadt Schloss. Rückfahrt ab Karlsruhe ca.14:30 Uhr, Ankunft in Bad Mergentheim ca. 17 Uhr.

Anmeldung möglich Leibniz-Briefwechsel als Spiegel einer Epoche?

(Bad Mergentheim, ab Do., 8.3., 19.00 Uhr )

Kann ein Briefwechsel zum Spiegel einer Epoche werden? Im Falle des dreieinhalb Jahrzehnte umfassenden Briefwechsels zwischen dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz und der Kurfürstin Sophie von Hannover lautet die Antwort eindeutig ja! Der Vortrag gibt biografische und historische Hinweise zum besseren Verständnis und führt anhand von Beispielen in die religiöse, philosophische sowie politische Welt des hohen Barock und - auf eine verständliche und humorvolle Weise - in die Philosophie von Leibniz ein.

Anmeldung möglich Ausstellung Würth - Einblicke in die Geschichte der Panzerentwicklung

(Bad Mergentheim, ab Mi., 11.4., 13.25 Uhr )

Im Industriepark Würth auf dem Gelände der ehemaligen Deutschorden-Kaserne bietet Würth allen Interessierten eine Führung durch die Ausstellung "Einblicke in die Geschichte der Panzerentwicklung" an. Aufgezeigt werden die geschichtliche Entwicklung der Panzertruppe und das damit verknüpfte "Gefecht der verbundenen Waffen". Dieser operative Grundsatz wird am Beispiel der in Tauber-Franken tief verwurzelten ehemalingen Panzerbrigade 36 mit ihren Verbänden und Einheiten und deren Tradition verdeutlicht. Treffpunkt: 13.25 Uhr, Industriepark Würth, Drillberg. Die Veranstaltung dauert bis ca. 15 Uhr und ist gebührenfrei. Teilnahme nur mit Anmeldung möglich. Anmeldeschluss: 28.03.2018.

freie Plätze Das keltische Oppidum Finsterlohr-Burgstall

(Weikersheim, ab Sa., 14.4., 14.00 Uhr )

Das keltische Oppidum gehört mit seiner Ausdehnung von 123 ha und dem gut erhaltenen Wall zu den größten und interessantesten Befestigungsanlagen aus keltischer Zeit. Verschiedene Ausgrabungen haben gezeigt, dass die Hochebene über dem Taubertal über viele Jahrzehnte von Kelten besiedelt war. Die stattliche Ringmauer rund um das Oppidum war mit ihren 5,1 km sogar länger als die Rothenburger Stadtmauer. Um Besuchern die Welt der Kelten näher zu bringen, hat der Verein "Keltisches Oppidum Finsterlohr-Burgstall e.V." einen 2,5 km langen Lehrpfad eingerichtet, einen Teil der Pfostenschlitzmauer rekonstruiert, ein keltisches Haus nachgebaut und einen keltischen Backofen errichtet. Nehmen Sie sich zwei Stunden Zeit und tauchen Sie ein in das 1. Jahrhundert vor Christus. Treffpunkt ist die Flachsbrechhütte in Burgstall, an der es auch Parkmöglichkeiten gibt. Denken Sie bitte an festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.

freie Plätze Ortsrundgang durchs historische Igersheim

(Igersheim, ab Sa., 9.6., 14.30 Uhr )

Mit Georg Jetzinger geht es auf geschichtsträchtigen Wegen durch Igersheim. Igersheim war während der Deutschordenszeit nicht ganz unbedeutend. Auf dem Programm stehen: die Ortsbefestigung, das ehemalige Kloster, die Schulen und der Ortsadel. Treffpunkt: 14:30 Uhr am Möhlerplatz. Ausweichtermin, falls es regnet: 16. Juni 2018.

freie Plätze Festung Marienberg und Museum für Franken

(Igersheim, ab Sa., 16.6., 8.15 Uhr )

Bei einem Rundgang mit Max von Vacano auf der Festung Marienberg lernen Sie das politische Zentrum der mittelalterlichen Stadt Würzburg kennen. Ergänzend gibt es eine Führung durch das "Museum für Franken" mit Zeugnissen von der Steinzeit bis ins 19. Jahrhundert. Ein Highlight ist hierbei sicherlich die weltgrößte Sammlung von Werken des Bildhauers Tilman Riemenschneider. Treffpunkt in Igersheim, Bushaltestelle Ortsmitte: 8:15 Uhr. Abfahrt in Bad Mergentheim Parkhaus Altstadt Schloss, 8:15 Uhr. Rückfahrt ca. 16:30 Uhr (Änderungen vorbehalten). Eine Reiserücktrittsversicherung ist im Preis nicht enthalten.
Anmeldeschluss: Freitag, 25. Mai 2018
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Bad Mergentheim

Marktplatz 1
97980 Bad Mergentheim

Tel.: 07931/ 57-4300
Fax: 07931/ 57-4907
E-Mail: vhs@bad-mergentheim.de

Anfahrt planen

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag:   14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:   9:00 - 12:30 Uhr
                14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:   9:00 - 12:30 Uhr
                14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:      9:00 - 12:30 Uhr

In den Schulferien:

Montag bis Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr

Bad Mergentheim
Grundbildung
ich will deutsch lernen
Verband Baden-Württemberg